Das Motto für den Monat April 2022

„In jedem Frühling wartet ein Weg zum Aufbrechen!“
Monika Minder

Jedes Jahr, wenn der Frühling beginnt, werden wir aktiver und machen es damit der Natur nach, die neu austreibt und den Lauf des Lebens von vorn beginnt. Unsere Blicke gehen wie der Wuchs der Blumen und Pflanzen in Richtung Himmel zur  stärker werdende Sonne sowie der aufkommenden Wärme, die unsere Lebensenergie erneuert.

Aufgrund der aktuellen Situation,  wünschen wir uns und allen Menschen friedvolle Aussichten in dieser besonderen Zeit;  auf dass die Himmel überall nur Sonne zeigen und Nichts, was gegen das Leben gerichtet ist!

Der wichtige Zusatz auch im April: Im Frauentreff „Sundine“ gilt die 2G+Regel.

Das Motto für den Monat März 2022

„Frauen von heute warten nicht auf das Wunderbare – sie inszenieren ihre Wunder selbst.“
Katharine Hepburn

Dieser Spruch ist immer aktuell, aber besonders im Monat, in dem wir den internationalen Frauentag begehen, rückt er in den Fokus.
Ein „Wunder“ darf und soll es nicht werden, dass alle Menschen, auch  Frauen und Mädchen in Frieden und Geborgenheit ihrer Familie und des Volkes, in dem sie zu Hause sind, aufwachsen und sich entwickeln können. Es gilt, dieses Recht zu schützen, genauso wie  das Selbstbestimmungsrecht der Frauen. Der 8. März 2022 ist ein wichtiges und besonderes Datum!

Zum Schutz aller Besucherinnen und der Mitarbeiterinnen und für die Möglichkeit, unser Angebot öffentlich zu unterbreiten: Wichtig ist weiterhin, im Frauentreff „Sundine“ gilt die 2G+ Regel. 

Das Motto für den Monat Februar 2022

„Wenn der Winterzauber unsere Seele heilt, ist die Hoffnung nicht mehr weit.“
(Beat Jan)

Wir freuen uns, wieder Besucherinnen begrüßen zu können. Bitte beachten Sie, dass in der „Sundine“ die 2+ Regel gilt.
Aufgrund der aktuellen Situation findet im Februar nur einmal im Monat ein gemeinsamer Treff am Sonntag statt. Sie Singegemeinschaft „Sundia“ pausiert und auch die Selbsthilfegruppe „Verwaiste Eltern“ plant erst für den März 2022 das nächste Treffen.

Auch mit eingeschränktem Programm können wie Ihnen ein abwechslungsreiches Programm und wie immer auch täglich während der Öffnungszeiten die Möglichkeit für offene Gespräche, Terminabsprachen und einen Blick und die Nutzung in unsere Frauenbibliothek bieten. Unsere Klingel finden Sie an der Ecke Ossenreyerstraße/Böttcherstraße.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der „Sundine“

Die Öffnungszeiten im Januar 2022

Liebe Besucherinnen unserer Website und der Sundine in Stralsund,

wir, das Team der „Sundine“ e.V. wünsche Ihnen und Ihren Familien einen guten Start ins NEUE JAHR 2022, von dem wir gemeinsam hoffen, dass er uns bessere und vor allem gesunde Zeiten bringen wird.

Leider sind um den Jahreswechsel die Belastungen aufgrund der Corona Epidemie in Stralsund und Umgebung höher, so dass wir uns leider dazu vorsorglich gezwungen sehen, für den JANUAR 2022 kein Programm anzubieten. Einige Veranstaltungen werden dennoch stattfinden können, so dass wir Ihnen darüber telefonisch auf Nachfrage Bescheid geben werden.

Sprechen Sie mit uns – wir freuen uns auf Kontakt und danken  für Ihr Verständnis und Ihre Treue.

Das Team der Sundine

Das Motto für den Monat Dezember 2021

„In der Geborgenheit der Familie Weihnachten zu feiern, ist in der heutigen Zeit wohl das Schönste aller Geschenke!“

Roswitha Bloch

In diesem Sinne schließen wir, die Mitarbeiterinnen der Sundine uns im Namen aller am Frauentreff beteiligten Frauen und Mädchen dem Wunsch nach einem schönen und gesunden Weihnachten an.
Auch im Monat Dezember haben wir noch Angebote zum Zusammensein und wir hoffen auf Ihr Verständnis, dass bei uns die 2G-Regel gilt.

Bitte beachten Sie: Der Schreibkurs pausiert bis Januar und auch die Neu-Stralsunderinnen werden sich erst im Januar 2022 wieder treffen.

Das Motto für den Monat November 2021

„Die Fähigkeiten, die in uns stecken,
sind größer als wir denken.“

Ch. H. Spurgeon

Dieses Motto ist wichtig für alle Menschen, aber auch besonders für uns als Frauen und Mädchen. im November eines jeden Jahres findet die landesweite Aktionswoche gegen „Gewalt an Frauen und Mädchen“ statt. Sich zu wehren und selbstbewusst zu leben ist eine Fähigkeit, die genutzt werden kann und muss.

Wir laden Sie herzlich ein, an der Buchlesung zum Motto „der Paragraph 218 und seine Folgen“ dabei zu sein. Am 17.11.2021 hier bei uns in der Sundine.

 

Das Motto für den Monat Oktober 2021

„Heute kommt es darauf an,
dass Leute, die verschieden denken,
miteinander reden.“

Freya von Moltke

Diesen Ausspruch nehmen wir in unserem Frauentreff sehr ernst und das gemeinsame Gespräch zu vielen verschiedenen Gelegenheiten ist ein wichtiger Bestandteil für Akzeptanz und Respekt im Umgang mit Menschen. Man lernt sich kennen und was ganz wichtig ist, man bekommt Gelegenheit den Gegenüber schätzen zu lernen, auch wenn man nicht in allen Lebensfragen die gleiche Meinung haben muss. Gemeinsamkeiten zu suchen und wahrzunehmen, baut Vorurteile und  Barrikaden ab.

Im Oktober haben wir eine neue Ausstellungseröffnung, unterschiedliche Kurse, das regelmäßige Frauenfrühstück im Angebot, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Dazu laden wir wie immer ganz herzlich ein!

Das Motto des Monats August 2021

Sich einfach freuen ist
wichtiger als alle materiellen
Errungenschaften.

Ch. A. Lindbergh

 

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, insbesondere auch zur neuen Ausstellung: „Mein Hobby….“.

Die Mitglieder der Stickrunde und des Aquarell-Treff sind in der Sommerpause. Wir wünschen ihnen und allen Besucher*innen unserer Website eine schöne Sommerzeit mit vielen guten Erlebnissen und wir freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen oder Kennenlernen.
Herzliche Grüße

Das „Sundine“-Team

Das Motto des Monats Juli 2021

„Ein Volk, das aus seiner
Geschichte nicht lernt,
ist dazu verurteilt,
sie zu wiederholen!“

Francissco Franko

ES GEHT WIEDER LOS und wir freuen uns sehr auf Besuch und Austausch bei uns in der SUNDINE in Stralsund. Mit viel Vorfreude haben wir uns an die Planungen gemacht und wir hoffen sehr, dass sich die Räume wieder lebendig füllen und wir uns gesund wiedersehen können.

Eine herzliche Einladung dazu senden die Mitarbeiterinnen der SUNDINE.